• (+49) 661 20600371
  • info@orexes.de
Allgemein, IT-Organisation

IT-Veränderungsmanagement als zentrale Herausforderung

Schlagwörter

IT-Veränderungsmanagement ist mittlerweile zu einer zentralen Herausforderung für Unternehmen geworden, weil Technologie ein Umdenken erforderlich macht.

Die weltweite Wirtschaft hat sich in den zurückliegenden Jahrzehnten tiefgreifend verändert – wahrscheinlich so intensiv wie nie zuvor. Markt und Wettbewerb unterliegen mittlerweile anderen Bedingungen, weshalb sich Unternehmen und Organisationen stetig an das neue Umfeld anpassen müssen. Das Umfeld verändert sich, weil durch Globalisierung und Digitalisierung neue Rahmenbedingungen entstehen, Märkte sich zunehmend deregulieren und Gesetzeslagen wie die DSGVO die Unternehmen vor Herausforderungen stellen.

Speziell technologische Sprünge vollziehen sich in immer kürzeren Zeiträumen, woraufhin Unternehmen agil und flexibel bleiben müssen – die Konsequenzen der Digitalisierung sorgen dafür, dass die Veränderungsraten fast in den revolutionären Bereich hineinragen. Deswegen sind Unternehmen dazu gezwungen, ihren Wettbewerbsvorteil zu erhalten – sie müssen Veränderungen vornehmen, die über Kosteneinsparungen und Strukturanpassungen hinausgehen. Veränderungsfähigkeit ist daher ein Erfolgsfaktor geworden.

Als bedeutende Einflussgröße hat sich dabei in den letzten Jahren die IT-Organisation in Unternehmen entwickelt, um den gestiegenen Anforderungen des IT-Veränderungsmanagements gerecht zu werden.