• (+49) 661 20600371
  • info@orexes.de
Allgemein, IT-Organisation

Wie arbeitet eine IT-Organisation in einem Unternehmen?

Schlagwörter

Wie sieht der Alltag einer IT-Organisation in einem Unternehmen aus? Welche Herausforderungen stehen an, mit welchen Programmen wird gearbeitet?

Die heutige Geschäftswelt ist sehr schnelllebig und volatil geworden. Unternehmen sind deswegen dazu gezwungen, als Reaktion auf neue Anforderungen schnelle und flexible Änderungen zu ermöglichen. Ein Stichwort hier ist das Requirements-Engineering in einer IT-Organisation. Es stellt sicher, dass alle an der Wertschöpfung beteiligten Akteure zu jeder Zeit dasselbe Verständnis über die vielfältigen Prozesse, mögliche auftretende Probleme und Lösungsansätze haben können.

In der Realität muss ein Unternehmen sicherstellen, dass die zur Verfügung stehenden Ressourcen (Kapital, Personal, Betriebsmittel, IT) im Sinne des Unternehmenszwecks rechtzeitig und planmäßig eingesetzt werden können, um einen effizienten betrieblichen Wertschöpfungsprozess zu ermöglichen. In der Fachsprache heißt das Entreprise-Resource-Planning (abgekürzt ERP).

Eine Möglichkeit für Unternehmen besteht darin, auf Software und Systeme zurückzugreifen, die das ERP unterstützen. In diesen Software-Lösungen können dann die wesentlichen Teile der Geschäftsprozesse einer Organisation abgebildet werden. Ein ERP-System ist eine komplexe Anwendung oder eine Vielzahl miteinander kommunizierender IT-Systeme.