• (+49) 661 20600371
  • info@orexes.de
Allgemein, SAP-Produkte

Die Arbeit mit ERP-Systemen – SAP als Marktführer

Schlagwörter

Je nach Wirtschaftszweig und der jeweiligen Branche (Produktions- oder Dienstleistungsgewerbe) lassen sich ERP-Systeme voneinander unterscheiden.

Weiterhin ist die Größe der Organisation von Relevanz, um ein passendes ERP-System zu finden. Gleichermaßen lässt sich dies in Bezug auf den Funktionsumfang oder die zum Einsatz kommenden Technologien differenzieren. Der Anbieter mit dem größten Marktanteil ist derzeit der deutsche Softwarehersteller SAP mit etwa 23 Prozent. Die drei weiteren Größen in dieser Branche sind Infor, Microsoft und Oracle. Alle vier arbeiten mit Hochdruck daran, ihre Produktpalette laufend an die Anforderungen der Kunden anzupassen, die ständigen Veränderungen unterlegen sind.

Dabei müssen die Trends der Märkte aufgegriffen werden, um die eigene Position zu erhalten und auszubauen. Die ERP-System-Produktpalette von SAP umfasst dabei eine Vielzahl von Software-Lösungen. Diese werden alle zusammen SAP Business Suite genannt. Die verschiedenen angebotenen Software-Pakete bieten Lösungen für ERP, das Customer-Relationship- und Supply-Chain-Management an. Gleichermaßen gibt es spezielle Ergänzungen und maßgeschneiderte Lösungen für einzelne Branchen.

Im Februar 2015 wurde mit der SAP Business Suite 4 SAP HANA die neueste Generation der SAP Business Suite vorgestellt. Damit wurde die bestehende ERP-Produktlinie ergänzt, die alle Geschäftsprozesse eines Unternehmens abdecken soll. Die Zahl „4“ beschreibt die vierte Produktgeneration, HANA steht für die zugrundeliegende Datenbank-Technologie. Mit diesem neuen Produkt unterstreicht SAP die Strategie, das Portfolio auch für Cloud Computing zu verstärken und die ERP-Systeme weiter zu diversifizieren.