• (+49) 661 20600371
  • info@orexes.de

Was bedeutet HANA?

Mit SAP HANA wird eine Entwicklungsplattform des Softwareherstellers bezeichnet, mit der Softwareanwendungen entwickelt werden können. Die dafür zugrundeliegende Architektur wurde 2008 zur Echtzeit-Analyse von großen Datenmengen geschaffen. Danach hat sich SAP HANA zu einer Plattform für alle SAP-Standardanwendungen entwickelt. Im Februar 2015 wurde mit der SAP Business Suite 4 SAP HANA die neueste Generation der SAP Business Suite vorgestellt. Damit wurde die bestehende ERP-Produktlinie ergänzt, die alle Geschäftsprozesse eines Unternehmens abdecken soll. Die Zahl „4“ beschreibt die vierte Produktgeneration, HANA steht für die zugrundeliegende Datenbank-Technologie. Mit diesem neuen Produkt unterstreicht SAP die Strategie, das Portfolio auch für Cloud Computing zu verstärken und die ERP-Systeme weiter zu diversifizieren.

Viele Unternehmen stehen deswegen vor der Aufgabe, ihre bisherigen Anwendungslandschaften auf die neueste Generation umzustellen. Die Migration der „alten“ zur „neuen“ Welt erfolgt für die Bereiche Entwicklung und Berechtigung ohne für den Kunden spürbare Umbrüche. Programme und Applikationen werden den neuen Datenbankregeln gemäß umgesetzt und entwickelt. Eine umfangreiche Testphase zur Kalibrierung mit allen betroffenen Bereichen wird immer eingeplant, um keine offenen Baustellen zu hinterlassen. Die internen und externen Datenschutzbestimmungen werden von Anfang an mit berücksichtigt.