• (+49) 661 20600371
  • info@orexes.de
Aktuelles, OREXES-Weekly

OREXES-Weekly: OREXIANER gemeinsam auf Skifreizeit

Kurz vor Weihnachten ging es für das OREXES-Team auf Reisen: In Österreich machte die Belegschaft Ski-Pisten und Après-Ski-Hütten unsicher.

Wenn das Jahresende näherrückt, ist es Zeit, ein wenig inne zu halten und über das in diesem Jahr erreichte nachzudenken – also zumindest bei den meisten Unternehmen. Bei OREXES sah das in der vergangenen Woche ein wenig anders aus: Mit 15 Personen aus der Belegschaft und dem näheren Umfeld der SAP-Beratung ging es für drei Tage nach Sölden zum gemeinsamen Skifahren. Mit zwei Bussen rückte die OREXES-Belegschaft aus Stuttgart und Fulda am späten Mittwochnachmittag in Österreich an. Dort ging es dann nach einem gemeinsamen Abendessen ins Bett, um sich für den kommenden Tag auf der Piste zu rüsten. Leider entsprach das Wetter nicht ganz den Erwartungen, aber die Orangenen machten das Beste daraus. Alle waren mit Eifer und verschiedenen Leistungsleveln dabei, bis zum Nachmittag wurde geheizt, was das Zeug hielt. Am Abend ging es dann entweder beim Après-Ski oder bei einem Beer-Pong-Turnier weiter, wo sich ein Duo überraschend die OREXES-interne Beer-Pong-Meisterschaft sicherte. Dementsprechend gut erholt ging es dann am Freitag wieder auf die Piste, das Wetter war allerdings immer noch schlecht.

Besser als auf der Piste performten die OREXIANER dann nur bei den abendlichen Aktivitäten, sodass am Samstag nur eine kleine Delegation überhaupt den Weg zu den Skiern fand. Der Rest begab sich am Morgen auf den Heimweg gen Fulda. Unter dem Strich zeigte sich Geschäftsführer Florian Heil zufrieden mit den Leistungen seiner Truppe. „Wir sind sehr viel Ski gefahren und haben sehr viel Spaß gehabt, wir können nicht nur SAP”, lautete sein zufriedenes Fazit nach einem wohlverdienten Mittagsschlaf am Samstag. Bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier am Freitag in dieser Woche sollen die Leistungen nochmal gemeinsam beurteilt werden.